Ryze Tello Edu - Spaßige Drohne

1 Minuten zum lesen

Tello Die Tello Edu ist eine kleine Drohne der Firma Ryze Robotics. Die Drohne ist mit Flugreglertechnologie von DJI, dem Marktführer im Bereich ziviler Drohnen, ausgestattet. Außerdem lässt sich die Drohne mit Programmiersprachen wie Scratch, Python oder Swift programmieren, wodurch ganz neue Möglichkeiten entstehen.

Das Flugerät wiegt mit Propeller und Akku gerade einmal ca. 80g. Des Weiteren besitzt die Drohne neben einen Entfernungsmesser, einem Barometer und einer Kamera (5 Megapixel) auch ein optisches Positionsbestimmungssystem. Das optische Positionsbestimmungssystem unterstützt die Drohne dabei, die aktuelle Position aufrechtzuerhalten. Durch das optische Positionsbestimmungssystem kann die Ryze Tello präzise auf der Stelle schweben. Das optische Positionsbestimmungssystems besteht aus mehereren Komponenten. Die wichtigsten Komponenten des Systems sind eine Kamera und ein 3D-Infrarotmodul an der Unterseite des Fluggeräts.

Das SDK 2.0 der Tello EDU ermöglicht umfangreiche Steuerkommandos und Datenanbindungen. Durch den direkten Zugriff auf die Videokamera der Tello EDU entstehen mehr Möglichkeiten zur Verarbeitung der Videodaten, vor allem bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz. Des Weitern ermöglicht das SDK noch mehr AI-Funktionen mit der Tello EDU, wie die Erkennung und Verfolgung von Objekten, die Erstellung von 3D-Modellen durch Drohnenaufnahmen und maschinelles Sehen.

Abschließend ist festzuhalten, dass die Tello Edu viele Möglichkeiten im Bereich AI bietet. Im Rahmen dieses Blogs werden wir einige Möglichkeiten austesten. Wir werden uns vor allem auf den Bereich Computer Vision konzentrieren.

Die Bedienungsanleitung ist hier zu finden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar